Je  mehr die Bedeutung von Weblogs in der öffentlichen Meinungsbildung zunimmt, desto  intensiver müssen sich auch die PR-Agenturen mit dieser Zielgruppe beschäftigen. „Blogger Relations“ heißt dazu das Stichwort.  Olaf Nitz  hat dazu eine sehr interessante Diplomarbeit geschrieben, die  er nun auf 14 Seiten zusammengefasst und thematisch etwas zugespitzt hat. Das PDF kann  hier  kostenlos heruntergeladen werden.

Seine Hauptaussage: Es ergeben sich durch Blogs neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation, die in drei Kategorien zusammengefasst werden können.

  1. Zuhören: Durch Blog Monitoring erfahren, was die Blogosphäre zu sagen hat
  2. Verstehen: Durch Analyse Blogs und Blogger bewerten können
  3. Handeln: Blogger Relations-Strategien

Auf dem Barcamp in Kärnten hat  der  Autor  außerdem einen Vortrag „Blogger Relations – Neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation – 10 Wahrheiten“ gehalten. Die Folien  können auf  slideshare  ebenfalls heruntergeladen werden.

Alles zusammen eine interessante Lektüre.

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.