Gerade im Business-to-Business-Sektor liegt Content Marketing als Mittel der Kundengewinnung voll im Trend. Dazu hat das Content Marketing Institute mit Sitz in Cleveland jüngst den B2B Content Marketing Report veröffentlicht. Als Zusammenfassung dieser Studie gibt Smart Insights Unternehmen nun fünf wichtige Erkenntnisse mit an die Hand, die sie für ihre eigene Marketing-Strategie nutzen können.

1. Content Marketing zahlt sich aus
Als günstige Ausgangsposition erweist sich zunächst die große Akzeptanz von Content Marketing im B2B-Bereich. Dabei ist besonders überraschend, dass inzwischen 93 Prozent aller befragten Marketingverantwortlichen in den USA Content Marketing als Teil der Maßnahmen zur Neukundengewinnung und Bindung langjähriger Geschäftspartner einsetzen. 44 Prozent geben sogar an, eine festgelegte Content-Strategie zu besitzen. Diese Gruppe hat damit Vorbildcharakter für die verbleibenden 56 Prozent, die diesen Plan in die Tat umsetzen sollten.

2. Steigende Kompetenzen
Auch der Ausbau der Content Marketing-Fähigkeiten gegenüber dem Vorjahr gibt Anlass zur Freude und untermauert zugleich die wachsende Bedeutung der Marketing-Maßnahme selbst. So geben nun 42 Prozent statt wie im Vorjahr 36 Prozent der Befragten an, mit ihren Fähigkeiten in diesem Bereich zufrieden zu sein. Dieser 6 Prozent-Sprung zeigt auch, dass immer mehr Marketingverantwortliche das Potenzial von effektivem Content Marketing und den positiven Einfluss auf den Vertrieb erkennen. Gleichzeitig bestätigt es die Wichtigkeit für alle anderen, eine ausgefeilte Content-Strategie festzulegen.

3. Wachsende Budgets
Um ein größeres Bewusstsein für die eigene Marke, das Unternehmen und seine Produkte zu generieren, nimmt Content Marketing einen immer größeren Anteil im gesamten Marketing-Budget ein. Im Durchschnitt sind es 30 Prozent, die dafür verwendet werden. Dies zeigt sich auch in der Tatsache, dass 73 Prozent der Umfrageteilnehmer inzwischen eine eigene Stelle zur Planung und Umsetzung ihrer Content Marketing-Strategie geschaffen haben.

4. Durch Bloggen zum Ziel
Eine Schlüsselposition im Content Marketing nehmen Corporate Weblogs ein. 79 Prozent der befragten B2B-Marketingverantwortlichen sehen das Bloggen sogar „als die führende Form des Content Marketings“ an. Auch Marketing Statistics Infographic bestätigt, dass Unternehmen, die regelmäßig bloggen, mehr Leads über das Internet generieren.

5. Mehr als Facebook und Twitter
Eine wichtige Erkenntnis zum Erfolg von Content Marketing liegt auch darin, den Mehrwert der sozialen Netzwerke bei der Verbreitung von Inhalten zu erkennen. Ein noch wichtigerer Faktor ist dabei allerdings, dass immer mehr Marketing-Verantwortliche einsehen, dass Social Media mehr als Facebook und Twitter bedeutet und somit auch das Potenzial der anderen Kanäle wahrnehmen und nutzbringend einsetzen.

Der „2014 B2B Content Marketing Report“ stellt ebenfalls die Top10-Strategien für den Erfolg von Content Marketing heraus:
1. Social Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, Pinterest und andere gezielt nutzen
2. Veröffentlichung von aktuellen Artikeln auf der Website
3. Regelmäßige Newsletter
4. Corporate Blogs mit immer wieder neuen Inhalten
5. Veranstaltungen mit persönlicher Beteiligung
6. Referenzmarketing mit Hilfe von Case Studies
7. Videos mit informativem Content oder Hilfestellung für den Betrachter
8. Veröffentlichung von Artikel auf anderen Websites
9. White Papers zur Unterstreichung der Kompetenz
10. Webcasts oder Webinare als Schulungs- und Diskussionsangebot

Möchten Sie Ihre Content Marketing-Strategie weiter ausbauen? Als Spezialisten in diesem Bereich beraten wir Sie gerne beim Einsatz von qualifizierten High Quality Content und der Entwicklung einer langfristigen Content Marketing-Strategie.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.