Interessante Idee des britischen Kommunikationskonzerns Next Fifteen Communications Group (zu dem unter anderem die PR-Agentur Text100 gehört): Den Online-Geschäftsbericht in Form eines Weblogs zu veröffentlichen. Angesichts der relativ starren und gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte im Finanzbereich, an denen man auch nur wenig machen kann, kommen die Vorteile dieses Kommunikationsweges allerdings kaum zur Geltung – vor allem die Interaktivität. Bleibt also der Gag, als erster ein Geschäftsbericht-Blog gestartet haben. Und vielleicht die einfachere Umsetzung mit Hilfe der Blogsoftware sowie geringere Kosten. Aber das ist ja auch schon was.

gefunden im Blog von Peter Bütikofer & Company

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere