Nun ja. Es freut uns natürlich sehr, dass wir im Ranking der Top 20-PR-Blogs in Deutschland dabei sind. Auch wenn wir selbstkritisch feststellen müssen, dass wir unsere guten Vorsätze aus dem letztjährigen Mai leider nur unvollkommen umgesetzt haben. Zuviele andere Aufgaben haben uns vom regelmäßigen Bloggen abgehalten.

Die Kriterien für die Aufnahme in die Top 20 war die Domain Authority der Website. Darunter verstehen die Initiatoren des Vergleichs die Bedeutsamkeit und Qualität eines Blogs für sein jeweiliges Themengebiet – in diesem Fall Blogging und Public Relations. Die Anzahl der Leser, die Interaktion der Nutzer und die eingehenden Links spielen ebenfalls eine Rolle. Wer seinen Nutzern hochwertigen und wertvollen Content bietet, der wird auch beim Ranking in den Suchmaschinen besser eingestuft und erhält eine höhere Domain Authority.

Hier zahlt es sich aus, dass wir seit Anfang 2006 – mal mehr, mal weniger – bloggen. Ab sofort ist das PR-KlOSTER integrierter Teil unserer Website, die so vielleicht etwas von der Domain Authority abbekommt. Mit dem Ranking befinden wir uns auf jeden Fall in guter Nachbarschaft, wie diese Übersicht zeigt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.