Wir haben in letzter Zeit verstärkt Inhouse-Workshops für Unternehmen (kann man übrigens bei conosco buchen) durchgeführt. Dass Social Media Marketing (z.B. über Twitter, Facebook oder XING) für Kultureinrichtungen oder Firmen mit Endkundengeschäft (B2C) in Zukunft ein wichtiges Thema wird, ist bei den TeilnehmerInnen meist sehr schnell klar.

Schwieriger wird es im B2B-Bereich – also bei Unternehmen, die nur mit anderen Firmen ihren Umsatz machen. Da stossen wir oft auf Skepsis. Und tatsächlich funktionieren dort auch meist die Erfolgsrezepte aus dem B2C-Umfeld nicht. Warum sich aber auch die B2B-Unternehmen mit dem Thema beschäftigen sollten, zeigt diese Präsentation aus den USA:

Social Media for B2B Companies

Auf business on Ruhr (dieses Portal wird von unserer Agentur redaktionell betreut) gibt es übrigens „10 Tipps: Wie Unternehmen im B2B der erfolgreiche Start ins Social Web gelingt

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.