Vor einiger Zeit haben wir ja bereits unsere Kooperation mit Trusted References angekündigt. Jetzt hat diese Plattform für das Referenzmarketing ihr Angebotsspektrum ausgeweitet. Insgesamt gibt es nun vier Formate für die Kundenreferenzen, die mit vorgefertigten Templates genutzt werden können:

  1. Das Testimonial: Empfehlung durch Ihre Kunden in Form eines Kundenzitats
  2. Die Projektbewertung: Bewertung Ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten auf Basis eines strukturierten Fragebogens
  3. Die Projektreferenz: Strukturierter Nachweis Ihrer Projektarbeit in Form einer fokussierten Referenz
  4. Die Case Study: Ausführliche Darstellung Ihrer Leistungen und Projekterfolge

Alle diese Formate werden nach der Verifizierung mit dem offiziellen Prüfsiegel als Nachweis der Legitimation ausgestattet. Neben diesen Standard-Möglichkeiten auf der Plattform von Trusted References bieten wir noch weitere Varianten an:

  • Gestaltetes PDF zum Download oder Ausdrucken im eigenen Corporate Design (Beispiel von Adobe hier)
  • Lancieren der Case Study in geeigneten Fachmedien (Beispiel für das Start-Up canmas)
  • Video-Anwenderbericht (Beispiele von proAlpha)

Dass das Thema Referenzmarketing nun auch in Deutschland langsam ankommt, zeigt das gerade veröffentlichte „Best-Practice-Special Referenzmarketing“. Die darin vorgestellten 15 Praxisbeispiele kommen zwar überwiegend aus dem B2C-Bereich, doch ein paar interessante Ideen sind durchaus dabei. Im ersten Teil wird gezeigt, wie und wo man Referenzen darstellen kann und im zweiten Teil, welche Möglichkeiten es gibt, Referenzen beim Kunden einzuholen. In naher Zukunft soll noch ein Ratgeber-Special folgen, in dem es ausführliche Tipps zum Thema gibt. Wir sind darauf gespannt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.