Die Frage nach dem optimalen Aufbau einer Rede beschäftigt uns ja immer wieder. Jetzt sind wir im Blog von PapersMaster auf eine Infografik (siehe unten) gestoßen, die eine Antwort versucht und Dutzende von Punkten für die perfekte Rede enthält. Ein paar Tipps daraus:

  • Große Reden müssen klar, prägnant, informativ und interessant sein.
  • Sie sollten:
    • zur Debatte herausfordern
    • emotional mitreißend
    • zum Nachdenken anregen
    • Zusammenhänge verdeutlichen.
  • Stark anfangen: Beim Beginn einer Rede wird ein überraschender “Haken” gebraucht und einen Hinweis darauf, was das Publikum erwartet und mit dem es etwas anfangen kann.
  • Wenn der erste Entwurf fertig ist:
    • laut lesen
    • jemanden anderes vorlesen lassen
    • checken, ob der natürliche Sprachfluss stimmt.
  • Und ein paar Hinweise für den Redner:
    • üben, üben, üben
    • eine eigene Entspannungstechnik herausfinden
    • lächeln
    • Spaß an der Rede haben.

Nun wissen wir selbst, wie schwierig es ist, solche Ratschläge in der Praxis dann auch tatsächlich umzusetzen. Aber es ist auf jeden Fall hilfreich, wenn eine solche Infografik beim Redenschreiben an der Wand hängt oder neben dem Computer liegt.

Speech Writing
Courtesy of: https://papersmaster.com

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.